Zum Inhalt springen

Atelier

Das Schwarzweiß Fotolabor bietet neben professionellen Fotoarbeiten noch weitere Optionen:  
Als Atelier für analoges Handwerk möchten wir Ihnen in unseren Kursen das Wissen um die Entwicklung, Vergrößerung und Digitalisierung von schwarz-weiß Materialien weitergeben und besondere Techniken wie das Edeldruckverfahren vermitteln. Zudem stellen wir unsere Räumlichkeiten für Ihre eigenen Entwicklungs- und Vergrößerungsarbeiten zur Verfügung.

Ausstattung

Unser Labor verfügt über folgende technische Ausstattung:
Durst Laborator 138 S
Durst Color Laborator 184 Lacobox 100 + Durst Est 301
Leitz FocomaT Ic + Kienzle Primos VC 66/100
Trockner Ilfolab 1250 RC Ilford
Baryttrockner Meteor standard-H
Epson Perfection | V800 Photo
Epson Stylus Pro 9900 / UltraChrome HDR (bis 2.880dpi)
SilverFast ArchiveSuite / HDR Studio

Kurse

Einzelkurs: Schwarzweiß Entwicklung & Vergrößerung
Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger wie Interessierte der analogen Laborarbeit und dezidiert an Liebhaberinnen und Liebhaber der schwarzweißen Fotografie. In intensiver Betreuung werden die Grundtechniken der Entwicklungsarbeit und Vergrößerung erlernt.

Themen:
Arbeitsprozesse vom Negativ zum Positiv-Print
Entwicklungsprozess eines belichteten Films
Erarbeiten einer Gradationsreihe
Erstellen von PE-Postkarten vom Kleinbild
Anfertigung eines ca. 30x40cm Barytprint vom Mittelformat
Gebühr: 250€ inkl. Materialien
Anmeldung per E-Mail an mail@schwarzweiss-fotolabor.de
Nach verbindlicher Anmeldung bekommen Sie eine Bestätigung mit detaillierten Informationen zum Kurs.

Gruppenkurs: Schwarzweiß Vergrößerung
Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger wie Interessierte der analogen Laborarbeit und dezidiert an Liebhaberinnen und Liebhaber der schwarzweißen Fotografie. In Klein-Gruppen bis maximal fünf Personen werden die Grundtechniken der Vergrößerung im Schwarzweiß-Bereich erlernt.

Themen:
Arbeitsprozesse vom Negativ zum Positiv-Print
Erarbeiten einer Gradationsreihe
Erstellen von PE-Postkarten vom Kleinbild
Anfertigung eines ca. 30x40cm Barytprints vom Mittelformat
Teilnehmerzahl: mind. 2 / max. 5 Personen
Gebühr: 200€ inkl. Materialien (pro Person)
Anmeldung per E-Mail an mail@schwarzweiss-fotolabor.de
Nach verbindlicher Anmeldung bekommen Sie eine Bestätigung mit detaillierten Informationen zum Kurs.

Mieten

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten unser Schwarzweiß Fotolabor für Ihre eigenen Entwicklungs- und Vergrößerungsarbeiten zu nutzen.
– Sie können die Räume in der Erkrather Straße von Freitag bis Sonntag anmieten und eine individuelle Betreuung in Anspruch nehmen.
– Sie treten unserer Laborgemeinschaft bei und profitieren von einem unschlagbaren Preis, wie hoher Flexibilität in der Labor-Nutzung.

Anmietungspreise (inkl. Chemie / zzgl. Fotopapier):
1 Tag à max. 8 Stunden: 60 €; 2-Tages-Block: 150 € (zeitliche Flexibilität)
Für Studierende der Fotografie bieten wir individuell und nach Absprache gesonderte Preise an.

Laborgemeinschaft – Preise und Nutzungsbedingungen:
Monatlicher Pauschalbetrag: 175 € (reduziert: 125 €)
Die Nutzung der Räume in der Erkrather Straße ist außerhalb der Geschäftszeiten möglich. Mindestzeitraum 6 Monate. Monatlicher Beitrag unabhängig der Häufigkeit der Nutzung. In den Kosten sind Chemie und Fotopapier bis 30x40cm enthalten. Zusätzlich bieten wir Ihnen reduzierte Preise für Papierformate über 30x40cm an. Die Laborgemeinschaft kann aus maximal drei Personen bestehen.

Buchung
Aufgrund begrenzter Kapazitäten kann es zu Wartezeiten kommen, jedoch besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Sie bekommen Bescheid sobald ein Platz oder einzelne Termine verfügbar sind.
Aufgrund begrenzter Kapazitäten kann es zu Wartezeiten kommen, jedoch besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Sie bekommen Bescheid sobald ein Platz oder einzelne Termine verfügbar sind.
Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: mail@schwarzweiss-fotolabor.de.

Stipendium

Projektstipendium für Künstlerinnen und Künstler
Juli bis September

Das Schwarzweiß Fotolabor bietet jungen Fotograf*innen und Stundent*innen ein Sommerstipendium im Zeitraum von Juli bis September an.
Das Stipendium beinhaltet die freie Nutzung der Laborräume in Absprache für den Zeitraum von zwei Monaten. Anschließend können die entstandenen Arbeiten in den Ausstellungsräumen der Birkenstraße 61 40233 Düsseldorf präsentiert werden. 

Im digitalen Zeitalter kommt analoger Materialität ein besonderer Gehalt zu. Das Schwarzweiß Fotolabor wurde 1999 von Erika Vogel programmatisch auf eine schwarzweiße Perspektive hin gegründet und wird in diesem Sinne seit 2018 von Thomas Ochs weiter geführt. Dabei sind beide im Geiste nicht nur über den Blick für das Analoge, sondern auch mit der Leidenschaft für Materialitäten miteinander verbunden. Den Prozessen des Entwickelns und Vergrößerns liegen eine besondere Haptik inne. Es bedarf dabei eine Sensibilität für Handarbeit und ein geschultes Auge. Während des Stipendiums sollen diese Fähigkeiten trainiert und Werke, von der Filmrolle bis zur Ausstellungspräsentation, geschaffen werden.

Bitte bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Portfolio und einer kurzen Beschreibung zum Projekt, das in den Räumen des Labors umgesetzt werden soll.
Bewerbungen bis zum 31.3 jeden Jahres ausschließlich per E-Mail an: mail@schwarzweiss-fotolabor.de