Unsere Philosophie

Analog. Schwarz. Weiß. Grautöne

Im digitalen Zeitalter kommt analoger Materialität ein besonderer Gehalt zu. In der Welt der analogen Negative und Positive stehen die Nuancen zwischen dem Schwarzen und Weißen der Farbfotografie gegenüber.

Das Schwarzweiß Fotolabor wurde 1999 von Erika Vogel programmatisch auf eine schwarzweiße Perspektive hin gegründet und wird in diesem Sinne seit 2018 von Thomas Ochs weiter geführt. Dabei sind beide im Geiste nicht nur über den Blick für das Analoge sondern auch mit der Leidenschaft für diese Materialität miteinander verbunden. Den Prozessen des Entwickelns und Vergrößerns liegt eine besondere Haptik inne, bedarf daher viel Handarbeit und ein geschultes Auge.

Neben unserer Leidenschaft für die Farben Schwarz und Weiß sind es Grautöne, die sich zwischen den Farben abstufen und den Print in seinen Nuancen aufregend machen. Wir verstehen die Hinwendung zum Schwarz und Weiß in der analogen Fotografie als bewusstes Statement.

Unser Team

Erika Vogel

Gründerin

Thomas Ochs

Inhaber

mail[a]schwarzweiss-fotolabor.de

Annika Becker

Öffentlichkeitsarbeit

presse[a]schwarzweiss-fotolabor.de